Desinfektion mit Chlordioxid

Chlordioxid ist weit verbreitet als Desinfektionsmittel. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Wasserdesinfektion mit Chlordioxid

Chlordioxid ist gasförmig und muss vor Ort hergestellt werden. Es ist instabil, sehr giftig und nicht lagerfähig. Um die Explosionsgefahr zu verringern wird es als wässrige verdünnte Lösung eingesetzt.

Gegen Bakterien, Keimen und Viren wirkt Chlordioxid besser als Chlor. Es fehlt jedoch eine ausreichende Wirksamkeit gegen Pilze. Im Vergleich zur hypochlorigen Säure ist die Wirksamkeit insgesamt als deutlich niedriger einzuschätzen.

Schwierig gestaltet sich trotz vor Ort Herstellung der Einsatz von Chlordioxid. Es handelt sich um einen Gefahrstoff, welcher nur unter Berücksichtigung der vorgeschrieben Sicherheitsmaßnahmen von geschultem Personal eingesetzt werden darf.

Die Rückstände nach dem Einsatz von Chlordioxid sind Chlorit und Chlorat welche als bedenklich einzustufen sind. Hier müssen die durch die Trinkwasserverordnung vorgegebenen Grenzwerte unbedingt eingehalten werden.

Trotz allem und aufgrund der relativ guten Wirksamkeit ist bisher Chlordioxid häufig im Einsatz. Moderne Desinfektion kann jedoch mittlerweile wirksamer und einfacher durchgeführt werden.

Die wichtigsten Informationen zur Wasserdesinfektion mit Chlordioxid:

Methode chemisch
Anwendung dauerhaft
Wirksamkeit gegen:  
Bakterien ja
Viren teilweise
Pilze teilweise
Biofilm nein
Legionellen ja
Risiken
giftig / lebensgefährlich ja
Verletzungsgefahr ja
Überdosierung schädlich ja
Geruchsveränderung möglich
Geschmacksveränderung möglich
Nebenprodukte Nitrit, Chloroform, Bromat
Materialverschleiß hoch bis sehr hoch
Umweltschädigung ja
Durchführung
für alle Trinkwassersysteme geeignet ja
Betriebsunterbrechung nötig nein
Fachpersonal nötig ja
besondere Sicherheitsvorkehrungen ja
nachhaltige Anwendung möglich teilweise
Aufwand
Überwachung und Service hoch
Personalaufwand mittel
Schulungsbedarf ja
Kosten niedrig


Zusammenfassung:
Chlordioxid sollte wegen Bildung von Desinfektionsnebenprodukten (DNP) nur nach Bedarf zugegeben werden um Bakterien zu vernichten. Der Einsatz birgt erhebliche Risiken und darf nur durch geschultes Fachpersonal erfolgen.

Effizienter und schneller in der Anwendung ist der Einsatz unseres Produktes BIOLYSAN®.

Zurück